Schmetterlinge basteln – Fensterdeko für den Frühling

 

Schmetterlinge sind die Vorboten des Frühlings. Sobald Sie wieder durch Ihre Gärten schwirren, können Sie sicher sein, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die Blumen beginnen zu blühen und die Sonnenstrahlen werden immer kräftiger und häufiger. Wenn Sie Schmetterlinge aber nicht nur in Ihrem Garten mögen, sondern auch in Ihre Frühlingsdekoration integrieren möchten, dann sind Sie hier richtig. Wir zeigen Ihnen wie Sie ihr Fenster mit bunten Schmetterlingen aufpeppen können.

Überblick zum Thema Schmetterlinge basteln

Was Sie benötigen

Und so wird's gemacht

Lassen Sie die bunten Schmetterlinge Ihr Fenster verschönern. Die Auswahl der Farben, der Form und der Größe bleibt natürlich Ihnen überlassen.

1. Schritt: Schablone anfertigen

Schablone anfertigen

Fertigen Sie sich zu Beginn eine Schablone von einem halben Schmetterlingsflügel an. Anschließend nehmen Sie ein Stück von dem farbigen Tonpapier und knicken es zur Hälfte. Legen Sie nun die Schablone unmittelbar an die Kante und zeichnen Sie die Umrisse des Schmetterlingsflügels nach. Wenn Sie die Pappe nun auseinander falten, erhalten Sie einen kompletten Schmetterling.

2. Schritt: Schmetterling dekorieren

Schmetterling dekorieren

Verfahren Sie nun nach dem gleichen Prinzip und fertigen Sie einen etwas kleineren Schmetterling an. Verwenden Sie dazu ein andersfarbiges Tonpapier. Kleben Sie diesen kleineren Schmetterling anschließend mit Pattex Alleskleber Hobby auf den großen Schmetterling. Dazu tragen Sie den Bastelkleber einseitig dünn auf und drücken ihn leicht an. Nach 5 bis 10 Minuten ist der Klebstoff getrocknet und Sie können den Schmetterling mit Glitzersteinen und bunten Perlen bekleben.

3. Schritt: Strohhalm ankleben

Strohhalm ankleben

Nachdem die Flügel des Schmetterlings nun fertig sind, fehlt noch der Rumpf. Dafür benötigen Sie einen Strohhalm. Schneiden Sie diesen bis zur Krümmung ein und kleben Sie ihn mit Pattex Alleskleber Hobby in die Mitte des Schmetterlings. Das aufgeschnittene Strohhalmende gehört dabei nach oben und stellt die Fühler dar.

4. Schritt: Schmetterling aufhängen

chmetterling aufhängen

Als Letztes müssen Sie nur noch einen Nylonfaden durch den Strohhalm fädeln, an beiden Enden Perlen aufziehen und gut verknoten. Schon können Sie den selbst gebastelten Frühlingsfalter an Ihrem Fenster befestigen. Besonders dekorativ wirkt das Ganze, wenn Sie die Schmetterlinge an einem Zweig am Fenster befestigen.

Sie interessieren sich für das Basteln mit Papier?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein: 

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht: