Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Basteln im Kindergarten: Herbstbaum malen und basteln

Herbstbaum basteln

Im Herbst zeigen sich die Bäume in bunten Farben und inspirieren Kinder und Erwachsene zu kreativen Bastelarbeiten. Denn mit Wasserfarben, Bastelpappe und Laub gestalten sie farbenprächtige Bäume, die anschließend als Herbstdekoration die Wände schmücken.
Ob als Stempelbilder mit Korken, mit Pinsel und Farbe oder mit Blättern und Ästen: In den folgenden Anleitungen zeigen wir Ihnen, wie Kinder im Kindergarten selber einen Herbstbaum malen und ihn mit Pappe sowie Naturmaterialien basteln.

Was Sie benötigen

  • Buntes Laub
  • Kleine Äste
  • Pritt Bastelkleber
  • Wasserfarben
  • 1 Haarpinsel
  • 1 breiten Borstenpinsel
  • Korken
  • Weiße und bunte Bastelpappe
  • Pauspapier (für die Malvorlage)
  • Bleistift
  • Ggf. Deckweiß (für Wasserfarben)
  • Ggf. Schere

Und so wird's gemacht

Einen Herbstbaum malen Kinder einfach selber mit Pinsel und Wasserfarben. Dafür geben Sie ihnen weiße Bastelpappe, die sich – im Gegensatz zu normalem Papier – nicht wellt und stellen Korken sowie Farben bereit.
Die Stempeltechnik eignet sich vor allem für jüngere Kinder, die noch nicht so sicher mit einem Pinsel umgehen können. Zum Malen bestreichen sie ein Ende der Korken einfach dick mit der gewünschten Farbe und drücken ihn fest auf das Papier. Damit die Farben nicht verschmieren, sollte pro Farbe nur eine Korkenseite verwendet werden. Der Vorteil: Mit dieser Technik lassen sich auch Flächen ausmalen, indem der Korken gerollt wird, und dünne Linien mit seiner Kante zeichnen.
Im ersten Schritt bemalen die Kinder eine Seite mit dunkelbrauner Farbe und stempeln einen großen, breiten Stamm. Nach dem Stamm sind die Äste an der Reihe, die sie ebenfalls stempeln oder den Korken schräg halten und schmale Linien malen. Wird der Farbton schwächer, pinseln die Kinder wieder neue Farbe auf die Korkseite. Danach muss die braune Farbe trocknen.
Wer mag, gestaltet am unteren Rand eine grüne Wiese mit einem Grünton und derselben Technik.
Sobald alles trocken ist, folgen die Blätter. Mit Rot-, Gelb-, Grün- sowie hellen Brauntönen und Deckweiß mischen die Kinder verschiedene Farben an und tupfen bunte Blätter auf den oberen Teil des Baumes. Nach wenigen Minuten ist alles getrocknet und der Herbstbaum ist fertig.
Für einen blauen Himmel nehmen die Kinder mehrere Blautöne und malen mit den Korken einen regnerischen Herbsthimmel. Alternativ verwenden sie ein wenig mehr Wasser sowie blaue Wasserfarbe und streichen mit dem Haarpinsel um den Baum herum, sodass sie auf dem Bild verläuft.

Herbstbaum malen und mit Laub bekleben

Herbstbaum malen und mit Laub bekleben
Nach dem Malen des Stammes werden die Blätter aufgeklebt

Eine andere Möglichkeit, einen Herbstbaum zu malen, ist eine Malvorlage. Diese finden Sie z. B. in einem Malbuch oder nehmen unser Ausmalbild zum Thema Herbst. Die Vorlage drucken Sie aus und pausen nur den Baum auf weißes Papier.
Damit es sich beim Ausmalen nicht wellt, kleben Sie das Bild auf Bastelpappe. Hierzu verwenden Sie z. B. Pritt Pony und Pirat Bastelkleber, der vollständig lösemittel- und PVC-frei ist. Dadurch ist er unbedenklich für Kinder und lässt sich durch seinen praktischen Klebekopf sowohl auf Flächen als auch bei kleinen Verklebungen einfach verwenden. Bereits nach wenigen Minuten ist er vollständig getrocknet.
Jetzt malen die Kinder den Herbstbaum aus: Für große Flächen, wie den Stamm und den Waldboden verwenden sie einen Borstenpinsel und lassen die Farbe trocknen.
Als Nächstes malen sie entweder die Blätter mit bunter Wasserfarbe aus oder bekleben den Baum mit Naturmaterialien. Bunte, gefallene Blätter finden Kinder überall im Garten, im Wald und im Park. Nach dem Sammeln müssen sie getrocknet und gepresst werden. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Anleitung Blätter trocknen und mit Laub basteln.
Sobald dies geschehen ist, bestreichen die Kinder die Rückseite des Laubes mit Bastelkleber und kleben es auf die Baumkrone. Auf diese Weise basteln sie mit den Blättern einen bunten Herbstbaum.

Mit Naturmaterialien einen bunten Baum basteln

Baum basteln mit Papier
Einen Herbstbaum basteln die Kinder auch aus buntem Papier

Für eine selbst gemachte Herbstdekoration im Kindergarten basteln die Kinder bunte Bäume aus Naturmaterialien, wie Stöcke und Laub. Die Stöcke sollten schmal und möglichst gerade sein, damit sie sich besser befestigen lassen.
Bevor die Bastelarbeit beginnt, entfernen Erzieher oder Eltern abstehende Äste und kürzen die Stöcke auf die gleiche Länge. Außerdem müssen die Blätter gepresst werden.
Danach sind die Kinder an der Reihe: Aus den kleinen Stöcken formen sie als Erstes den Stamm aus der weißen Bastelpappe. Liegen alle Stöcke richtig, bestreichen sie eine lange Seite des Holzes reichlich mit Bastelkleber. Danach drücken die Kinder die Stöcke fest auf die Pappe. Nach wenigen Minuten ist der Kleber bereits ausgehärtet.
Im nächsten Schritt basteln die Kinder mit den Blättern eine bunte Baumkrone, indem sie ihn auf der Rückseite des Laubes auftragen und es festdrücken. Danach schreiben die Kinder ihren Namen auf das Bild und der selbst gebastelte Herbstbaum wird im Kindergarten aufgehängt.

Statt mit Ästen lässt sich der Stamm auch mit brauner Pappe basteln oder mit Wassermalfarben malen. Anschließend gestalten die Kinder die Baumkrone aus dem gesammelten Laub.

Sie interessieren sich für das Thema Herbstbasteln?

Dann könnten diese Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Pritt Bastelkleber Pony für Mädchen

Pritt Bastelkleber

  • Sicher für Kinder lt. Europäischer Norm 71
  • Lösemittelfrei, Trocknet transparent, mit kaltem Wasser auswaschbar
  • Kinderleichte Handhabung - mit Namensschild auf der Rückseite
  • Praktischer Klebekopf für exaktes Punkt-, Strich- und Flächenkleben

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!