Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Vogelscheuche basteln

Um diebische Störenfriede wie Krähen und Elstern vor allem zur Erntezeit von Feldern und aus Gärten zu vertreiben, wurden früher vielerorts Vogelscheuchen aufgestellt. Heute findet man Vogelscheuchen häufiger als Herbstdekoration oder als Deko-Motiv zu Halloween. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einem Kehrbesen, einem alten Kissen und einigen weiteren Materialien eine dekorative Vogelscheuche für den Hauseingang basteln können.

Was Sie benötigen

  • Kehrbesen aus Reisstroh, 130 cm Gesamtlänge
  • Holzlatte, 60 x 3 cm
  • 3 Bündel Bastelstroh
  • Altes T-Shirt
  • Weiße Kopfkissenhülle, 40 x 40 cm
  • Alter Hut oder Mütze
  • Textilstifte in Schwarz, Rot und Grün
  • 7 dicke Gummibänder
  • Säge
  • Ponal Classic 

Und so wird’s gemacht

Zuerst braucht die Vogelscheuche einen Körper. Dazu sägen Sie bei ca. 50 cm eine 3 cm breite Aussparung in den Besenstiel und verleimen die Holzlatte mittig mit dem Stiel. Der Besen selber bildet später das untere Ende der Vogelscheuche.

Als nächstes malen Sie das Gesicht der Vogelscheuche. Dazu legen Sie das Kopfkissen mit der geöffneten Seite nach unten und malen mit dem schwarzen Textilstift Augen, Nase, Mund und Zunge auf. Mit dem grünen Stift werden anschließend die Augen und mit dem roten Stift die Zunge farblich ausgemalt. Dabei können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Ihrer Vogelscheuche ganz nach Geschmack entweder ein buntes und freundliches Gesicht oder einen eher grimmigen Ausdruck geben.

Nun zieht man das T-Shirt über den Besenstiel und stülpt die Ärmel über die Enden der Holzlatte. Wenn Sie der Vogelscheuche das T-Shirt angezogen haben, schließen Sie mit Gummibändern die Halsöffnung und die beiden Ärmel. Jetzt können Sie von unten das T-Shirt mit dem Stroh füllen, bis es sichtlich gewölbt ist. Mit einem weiteren Gummiband schließen sie nun auch das untere Ende.

Jetzt können Sie das bemalte Kopfkissen ebenfalls mit Stroh füllen. Zum Schluss stecken Sie das gefüllte Kissen oben auf den Besenstiel und schließen die Öffnung wieder mit einem Gummiband. Das Kopfkissen und der Hals des T-Shirts müssen bündig abschließen.

Damit Ihre Vogelscheuche auch ein Paar Strohhände bekommt, entnehmen Sie dem Strohbündel 40 gleichgroße Strohhalme von ca. 25 cm Länge. Jeweils 20 Strohhalme werden zusammen am unteren Ende mit einem Gummiband festgebunden und über die Arme der Vogelscheuche gestülpt. Zum Schluss setzt man der Vogelscheuche den alten Hut oder die Mütze auf den Kopf, platziert die  Gestalt an die Eingangstür – und fertig ist eine gruselige und einzigartige Herbstdekoration.

Sie interessieren sich für das Basteln von Herbstdekoration?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Ponal Classic Holzleim Flasche 120g

Ponal Classic Holzleim

  • Holz- und Bastelleim
  • Sehr hohe Verleimungsfestigkeit
  • Lösemittelfrei, frischer Leim mit Wasser entfernbar
  • Trocknet transparent

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!