Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Fledermaus basteln

Fledermaus basteln

 

Fledermäuse gehören zu Halloween bzw. zu einer richtigen Halloween-Dekoration ebenso wie Hexen, schwarze Katzen und Gespenster. Die Fledermäuse können dabei auf dem Esstisch als Tisch-Dekoration liegen oder überraschend von der Decke hängen und durch die Lüfte fliegen. Die fliegenden Mäuse sind schnell gebastelt. Mit etwas Fingerspitzengefühl und Kleber zaubern Sie im Nu kleine Fledermäuse. Damit das Nachbasteln leichter fällt, zeigen wir Ihnen in Bildern Schritt für Schritt, wie es geht.

Was Sie benötigen

Und so wird's gemacht

Die Fledermäuse nachzubasteln, ist kinderleicht. Zunächst legen Sie ein quadratisches Blatt (ca. 20 x 20 cm) gerade vor sich hin. Falten Sie nun beide Diagonalen wie abgebildet. Anschließend wird das Papier umgedreht und die waagerechte und senkrechte Mittellinie gefaltet.

 

  • Fledermaus Papier
  • Fledermaus falten diagonal
  • Fledermaus falten mittig

Nun wird das Papier zu einem Dreicheck zusammengefaltet, indem der Mittelpunkt nach Außen gedrückt wird.

 

  • Fledermaus falten Mittelpunkt
  • Fledermaus falten Dreieck

Wenn Sie nun das Dreieck vor sich liegen haben, so wird die obere Ecke zum unteren Rand geknickt. Die linke oben aufliegende Spitze wird nach oben geknickt. Gleiches wird mit der rechten Ecke gemacht.

 

  • Fledermaus falten obere Ecke
  • Fledermaus falten linke obere Ecke
  • Fledermaus falten rechte obere Ecke

Nun werden die oberen Spitzen zum unteren Rand geknickt, sodass ein kleines Trapez aus dem Papier entsteht. Falten Sie anschließend die mittleren oben aufliegenden Spitzen, wie in der Abbildung gezeigt, nach oben. Knicken Sie die Ecken in etwa soweit nach oben, dass sie ca. 1 – 1,5 cm über den oberen Rand hinausragen. Diese Spitzen werden später die Öhrchen der Fledermaus.

 

  • Fledermaus falten Trapez
  • Fledermaus falten Ohren

Jetzt wird die rechte Hälfte hinter die linke Hälfte geknickt.

Bevor nun der Bastelkleber zum Einsatz kommt, wird die rechte Hälfte entlang der eingezeichneten Linie gefaltet. Gleiches machen Sie bitte auch mit der linken Hälfte. Ihre Fledermaus müsste nun so aussehen, wie abgebildet.

 

  • Fledermaus falten rechte Hälfte hinter linke Hälfte
  • Fledermaus falten Linie
  • Fledermaus falten vorne

Mit dem Pritt Bastelkleber, der praktischerweise transparent trocknet, werden nun die inneren Ränder aneinander geklebt. Drücken Sie die Ränder für kurze Zeit zusammen, bis der Kleber komplett ausgehärtet ist. So hält alles garantiert stabil!

 

Aus den oben heraus stechenden Spitzen werden nun kleine Ohren geformt. Diese Öhrchen formen Sie am besten, indem Sie die Ecken mit dem Finger zu kleinen Tütchen öffnen.

 

  • Fledermaus kleben
  • Fledermaus Ohren
Fledermaus

Um der Feldermaus nun auch ein Gesicht zu geben, werden anschließend kleine Wackelaugen oder alternativ auch Perlen oder Papierkügelchen aufgeklebt.

 

Wenn Sie mögen können Sie zum Schluss die Fledermäuse an den Flügeln links und rechts mit einem langen Faden befestigen und von der Decke hängen lassen. So wirken Sie besonders echt.

Sie interessieren sich für das Thema Fledermaus basteln?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Pritt Bastelkleber Pony für Mädchen

Pritt Bastelkleber

  • Sicher für Kinder lt. Europäischer Norm 71
  • Lösemittelfrei, Trocknet transparent, mit kaltem Wasser auswaschbar
  • Kinderleichte Handhabung - mit Namensschild auf der Rückseite
  • Praktischer Klebekopf für exaktes Punkt-, Strich- und Flächenkleben

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 3 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Schneefrou, 28-10-12 14:35:
Super anleitung! Werde ich an Halloween mit meinen Schülerinnen und Schüler basteln! :-)

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!