Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Pirat basteln mit Säbel und Fernrohr

Pirat basteln

 

Einmal im Jahr wimmelt die Stadt plötzlich vor kleinen Prinzessinnen, Cowboys und Piraten: An Karneval darf sich jeder nach Belieben verwandeln. Eine super Gelegenheit, sich ein Kostüm selbst zu basteln. Wenn sich Ihr Nachwuchs zum nächsten Karneval gerne als Pirat verkleiden würde, haben wir eine passende Anleitung für Sie: Aus dickem Pappkarton und buntem Tonkarton entsteht ein tolles Piratenkostüm mit Maske, Säbel, Haken und Fernrohr. 

Was Sie benötigen

  • Dicken Pappkarton, z.B. von einem stabilen Umzugskarton
  • Bunten Tonkarton in Rot, Schwarz, Grau, Gold, Beige
  • Schere
  • 1 Hutgummi
  • Locher
  • Cutter
  • Schwarzen Filzstift
  • 1 leere Küchenpapierrolle
  • 1 Pappbecher
  • Bleistift
  • Pritt Bastelkleber

Und so wird's gemacht

Für das erste Element, das Sie für Ihren Piraten basteln, nehmen Sie einen Bogen des beigefarbenen Tonkartons und zeichnen mit Bleistift das Piratengesicht darauf vor. Schneiden Sie anschließend die äußeren Umrisse des Gesichts aus. Malen Sie 2 Kreise für die Augen, einen Halbkreis für die Nase und die Öffnung für den Mund vor. Schneiden Sie ein rundes Stück schwarzen Tonkarton für die Augenklappe und jeweils ein rotes und ein schwarzes für das Kopftuch des Piraten aus. Kleben Sie mit dem Bastelkleber die einzelnen Elemente auf die Maske.

 

Nach einer Stunde sollte der Kleber getrocknet sein. Anschließend müssen Sie nur noch die Löcher für Augen, Nase und Mund ausschneiden. Hierzu können Sie den Cutter benutzen: Für die Augen und den Mund schneiden Sie runde Löcher bzw. ein längliches, ovales Loch aus, für die Nase wird nur ein Halbkreis ausgeschnitten.

Maske verzieren und Befestigung anbringen

Wenn Sie alles zugeschnitten und verklebt haben, können Sie dem Piratengesicht noch den letzten Schliff verleihen: Verkleben Sie auf einer Seite einen goldenen Ohrring aus gelbem Tonkarton und malen Sie ihm mit dem schwarzen Filzstift verwegene Bartstoppeln. Dann machen Sie mit einem Locher 2 kleine Löcher neben die Ohren des Piratengesichts und befestigen ein Stück Hutschnur mit einem kleinen Knoten – schon kann Ihr Kind die Maske aufsetzen.

Säbel basteln

Das nächste Element, welches Sie für Ihren Piraten basteln müssen, ist der Säbel. Im Gegensatz zur biegsamen Maske fürs Gesicht sollte er stabil sein. Erstellen Sie am besten eine Vorlage für die Säbelform auf einem separaten Papier und übertragen diese auf den festen Karton und auf den grauen Tonkarton. Den Säbel aus Tonkarton brauchen Sie in 2 Ausführungen: Einen für die Vorder- und einen für die Rückseite des Säbels.

 

Verkleben Sie alle Teile mit dem Bastelkleber und drücken Sie sie kurz fest zusammen. Den Griff setzen Sie durch gelben Tonkarton ab, mit dem Sie ebenfalls beide Seiten des Säbels bekleben. Nach einer Stunde sollte der Kleber getrocknet sein und Sie können zur Zierde, wie auf dem Bild sichtbar, mit dem schwarzen Filzstift Rillen auf den Griff und in die Mitte des Säbels malen.

Fernrohr basteln

Für das Fernrohr nehmen Sie als Grundgerüst die leere Küchenpapierrolle. Anschließend schneiden Sie ca. 4 cm breite graue und 2 cm breite gelbe Tonkartonstreifen zu, die Sie abwechselnd (vgl. Bild) mit dem Bastelkleber um die Papierrolle kleben. Anschließend schneiden Sie aus dem roten Tonkarton kleine Sterne aus und kleben diese ebenfalls auf der Rolle fest – fertig ist das Fernrohr.

Haken für die Hand basteln

Ein echter Capt'n Hook hat natürlich auch einen Haken statt einer Hand. Diesen können Sie ganz einfach selbst basteln: Nehmen Sie einen Pappbecher, der ausreichend groß ist, damit die Hand Ihres kleinen Piraten hineinpasst. Schneiden Sie anschließend mit dem Cutter einen Schlitz in den Boden. Mit demselben Verfahren, wie Sie bereits den Säbel hergestellt haben (dicke Pappe auf beiden Seiten mit Tonkarton bekleben), stellen Sie nun einen Haken mit einem langen Stiel her. Bekleben Sie den Becher außen mit angepassten Stücken des schwarzen und gelben Tonkartons.

 

Abschließend schieben Sie den Haken durch den Schlitz im Becherboden, sodass der Stiel in das Becherinnere hineinragt, und verkleben beide Elemente an der Stelle des Schlitzes mit dem Bastelkleber. So kann Ihr Kind später den Handhaken im Inneren des Bechers festhalten. Lassen Sie alles ordentlich trocknen: Bei einer dicken Kleberschicht kann sich die Trockenzeit auf bis zu einem Tag verlängern. Dann kann die Faschingsparty aber endlich losgehen und das selbst gebastelte Piratenkostüm kann stolz präsentiert werden.

Sie interessieren sich für das Basteln zu Karneval?

Dann könnten die folgenden Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Pritt Bastelkleber Pony für Mädchen

Pritt Bastelkleber

  • Sicher für Kinder lt. Europäischer Norm 71
  • Lösemittelfrei, Trocknet transparent, mit kaltem Wasser auswaschbar
  • Kinderleichte Handhabung - mit Namensschild auf der Rückseite
  • Praktischer Klebekopf für exaktes Punkt-, Strich- und Flächenkleben

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!