Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Osterhase – Hampelmann basteln

Osterhase Malvorlage

Das Basteln zu bevorstehenden Festlichkeiten macht Kindern und auch Erwachsenen viel Freude. Man sitzt mit der Familie zusammen und bastelt schöne und lustige Fensterbilder, Tischdekorationen und Geschenke. Gerade der Osterhase, mit seinem Osterkorb und den bunten Ostereiern ist ein beliebtes Bastelmotiv im Frühling. Ein Hampelmann Osterhase ist dabei eine ganz besondere Bastelidee. Wir haben eine ausführliche Anleitung mit den passenden Bastelvorlagen für Sie zusammengestellt.

Was Sie benötigen

Und so wird's gemacht

Drucken Sie zunächst die Bastelvorlage Osterhase aus und übertragen die einzelnen Teile auf den Tonkarton. Dazu nehmen Sie die Schere, schneiden die einzelnen Elemente aus, legen diese auf den Tonkarton und umranden alles mit einem dünnen Bleistift. Anschließend werden alle Teile ausgeschnitten. Der Hasenkörper sollte hellbraun sein und das Gesicht, der Bauch, sowie die Ostereier in weiß. Lediglich das Osterkörbchen sollte in dunkelbraun ausgeschnitten werden.

Löcher ausstechen

Als nächstes müssen Sie mit dem Locher die passenden Löcher für die Musterklammern ausstechen. Nehmen Sie die Arme und Beine und stechen die Löcher nach der Vorlage aus. Das Gleiche machen Sie mit den Abbildungen auf dem Körper. Die größeren Löcher sind dabei die Vorlagen für die Musterklammern. Die kleineren Löcher werden vorsichtig mit der Spitze der Schere durchstochen. Dort führt später der Faden für die Hampelfunktion durch.

Bastelmotive verkleben

Nun werden die einzelnen Teile miteinander verklebt. Zunächst müssen Sie aber mit den Buntstiften die Eier ausmalen. Das große und die vier kleinen Ostereier können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen in den verschiedensten Mustern und Farben ausmalen. Jetzt können Sie mit dem Pritt Bastelkleber die einzelnen Teile verkleben. Fangen Sie mit dem Gesicht an. Zuerst kleben Sie die Wangen, dann die Nase, die Zähne und die Augen an. Die kleinen Ostereier können Sie ebenfalls schon in das Körbchen kleben und am linken Arm befestigen. Auch das große Osterei wird an die rechte Hand geklebt. Zum Schluss dann den Bauch auf den Hasenkörper kleben.

Wolle und Musterklammern anbringen

Damit der Hampelmann sich später auch wirklich bewegt, müssen nun die Musterklammern angebracht werden. Nehmen Sie dazu die Osterhasenfigur, legen Arme und Beine genau unter die Löcher, stecken die Musterklammern durch die Öffnung und klappen die Seiten um. Als nächstes schieben Sie die Wolle durch die beiden kleinen Löcher an den Armen und verknoten die Enden miteinander. Auch die beiden Löcher an den Beinen werden waagerecht mit der Wolle verbunden. Nun nehmen Sie einen langen Faden und verbinden senkrecht die Wolle an Armen und Beinen miteinander. Wenn Sie nun an dem Faden ziehen, haben Sie einen Hampelmann.

Zum Schluss nehmen Sie den schwarzen Filzstift und malen die Konturen nach. Dem Osterhasen fehlen noch seine Barthaare, die Augen, die kleine Nase und die Krallen an den Füßen. Fertig ist Ihr Hampelmann Osterhase.

Sie interessieren sich für das Basteln zu Ostern?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Pritt Bastelkleber Pony für Mädchen

Pritt Bastelkleber

  • Sicher für Kinder lt. Europäischer Norm 71
  • Lösemittelfrei, Trocknet transparent, mit kaltem Wasser auswaschbar
  • Kinderleichte Handhabung - mit Namensschild auf der Rückseite
  • Praktischer Klebekopf für exaktes Punkt-, Strich- und Flächenkleben

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 3 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!