Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Serviettenringe basteln – Tischdeko selber machen

Serviettenringe basteln

Beim Kindergeburtstag oder zu Fasching und Karneval im Kindergarten darf eine stimmungsvolle Tischdeko nicht fehlen. Wie wäre es, wenn Sie dieses Jahr mit den Kindern bunte Serviettenringe basteln? Sie bringen nicht nur Abwechslung auf den Tisch, sondern sorgen auch noch für Ordnung und Übersichtlichkeit. Wie Sie Ihre Tischdeko selber machen, zeigen wir Ihnen auf dieser Seite!

Was Sie benötigen

 

Und so wird’s gemacht

Um die Größe der Serviettenringe zu bestimmen, schneiden Sie zunächst die Kartonrolle in der Mitte durch. Jede Rolle ergibt also zwei Serviettenringe.

 

Nehmen Sie nun das farbige Band und kleben Sie ein Ende davon mit dem Bastelkleber an der Innenseite der Rolle fest. Das Band wird immer wieder um die Rolle gewickelt – von innen nach außen – bis sie vollständig umwickelt ist. Wenn Sie damit fertig sind, kleben Sie auch das andere Bandende in der Rolle fest.

 

Ihr Serviettenring ist fast schon einsatzbereit. Was nun noch fehlt, ist die Verzierung. Bekleben Sie den Ring mit Moosgummi in verschiedenen Farben und Formen. Sie können auf diese Weise zum Beispiel den Namen eines Gastes auf den Serviettenring übertragen. Mit Glitter verleihen Sie Ihrer Tischdekoration den letzten Schliff. Wir wünschen viel Spaß beim Dekorieren!

Tischeko selber machen

Produktempfehlung

Pritt Bastelkleber Pony für Mädchen

Pritt Bastelkleber

  • Sicher für Kinder lt. Europäischer Norm 71
  • Lösemittelfrei, Trocknet transparent, mit kaltem Wasser auswaschbar
  • Kinderleichte Handhabung - mit Namensschild auf der Rückseite
  • Praktischer Klebekopf für exaktes Punkt-, Strich- und Flächenkleben

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

babel, 03-01-14 17:28:
cool

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!