Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Fliesen verlegen

  • Farbmuster für die Fliesenauswahl
  • Fliesenkleber mit Zahnkelle auftragen


Viele Laien stehen beim Fliesenlegen vor einer Hemmschwelle: „Fliesen verlegen? Kann ich das überhaupt? Habe ich das nötige Geschick dafür?“ In der Tat braucht man beim Fliesenlegen eine gewisse Fingerfertigkeit und Geschicklichkeit. Aber es sieht oft schwieriger aus, als es ist. Nicht zuletzt macht Übung den Meister. Und auch hier gilt wie bei fast allen Renovierungsarbeiten: Auf die entsprechende Vorbereitung und Planung kommt es an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie beim Fliesen legen Erfolg haben.

 

Fliesen verlegen in Wort und Bild – die Anwendungsvideos


      • Staubarmes Fliesenverlegen

      • Das Verlegen von Natursteinfliesen

      • Großformatige Fliesen verlegen
Fliese professionel teilen

Wer sich zum ersten Mal ans Fliesenverlegen herantraut, sollte sich gründlich in die Kunst des Fliesenlegens einweisen lassen. Denn einen krummen Nagel kann man wieder aus der Wand ziehen, eine zu grell gestrichene Wand kann man wieder überstreichen. Eine unsauber geflieste Wand dagegen oder ein nicht passendes Fliesendekor wieder zu ändern, wird wesentlich aufwendiger. Hier lesen Sie, wie’s der Fachmann macht und welches Werkzeug dazu benötigt wird.

 

 

Fliesenarten, Verschiedene Fliesenfarben

Bei der Auswahl von Fliesen sind Ihren Entscheidungen über Design, Farbe, Material und Oberflächenbeschaffenheit keine Grenzen gesetzt. Das Angebot ist vielseitig und hält für fast jeden individuellen Geschmack das richtige Produkt bereit. Doch Achtung: Nicht jede Fliese ist für jedes Einsatzgebiet geeignet. Bedenken Sie vor dem Kauf, was die Wand- oder Bodenfliese später leisten muss. Neben Form, Farbe und Struktur fällt vor allem die Abriebfestigkeit ins Gewicht. Hier finden Sie eine kleine Materialkunde.

 

 

Bodenfliesen, Fliesen am Boden verlegen

Im Innenbereich steht nach der Untergrundvorbehandlung zunächst die Fliesenverlegung am Boden an. Je nach Fliesenart und Geschmack kann sie parallel oder diagonal zu den Wänden erfolgen. Wir zeigen, wie Sie den Belag planen und beim Verlegen richtig vorgehen.

 

 

 

Fliesen an der Wand verlegen, Wandfliesen

Geflieste Wände und Böden sind häufig die ersten Eindrücke, die wir in einen neuen Tag mitnehmen. Deshalb sollten wir auf die Gestaltung besonderen Wert legen.

 

 

 

 

Wandfliesen verfugen

Wandfliesen zu verfugen ist nicht komplizierter als Bodenfliesen zu verfugen, bietet aber erstaunliche Variationsmöglichkeiten hinsichtlich der Gestaltung der Fugen. Für jede Wand und jede Fliese ist hier etwas passendes dabei.

 

 

Anleitung zum Mörtel mischen

Ob zum Fliesenverlegen oder Mauern, Mörtel sorgt für einen festen Halt. Doch spätestens, wenn sie ihn zum ersten Mal mischen, erfahren Heimwerker, welche Unterschiede es zwischen den Mörtelarten gibt. Wir erklären Ihnen, was Sie benötigen, welches Mischungsverhältnis für Kalk-, Kalkzement- sowie Zementmörtel zu beachten ist und wie Sie den jeweiligen Mörtel mischen.

Fliesen verlegen im Außenbereich

Gerade im Außenbereich machen Fliesen einen guten Eindruck. Zudem sind sie sehr funktionell: Durch ihre Robustheit trotzen sie Wind und Wetter. Eine wichtige Voraussetzung ist die fachgerechte Konstruktion der Fläche. Dabei ist besondere Sorgfalt geboten, um einen flexiblen, hohlraumfreien und dadurch frostsicheren Verbund zwischen Fliese und Untergrund zu erhalten. So geht's!

 

  

Das Badezimmer, die Küche oder die Terrasse wurden neu verfliest, doch sind die Fugen leider schief und aus der Flucht geraten. Schon durch die kleinste Berührung können sich frisch verlegte Fliesen ein wenig verschieben. Damit Ihnen so etwas gar nicht erst passiert, sollten Sie Fugenkreuze bzw. Fliesenkreuze verwenden.

 

 

Wenn Sie Fliesen verlegen wollen, können Sie zwischen drei verschiedenen Verlegemethoden wählen: dem Floating-Verfahren, dem Buttering-Verfahren und letztlich noch dem Buttering-Floating-Verfahren, das auch Kombiniertes Verfahren genannt wird. Wir informieren Sie ausführlich über die Unterschiede der drei Methoden, ihre Anwendungsgebiete und die benötigten Materialien. Und damit Sie auch den richtigen Untergrund zum Fliesen haben, sollten Sie sich außerdem über die Kratzspachtelung informieren. 

 

 

Die Kratzspachtelung ist eine Untergrundvorbereitung und wird besonders gerne verwendet, wenn Fliesen an einer Wand verlegt werden. Ebenso dient die Kratzspacheltung zum Ausgleich von Unebenheiten. Wir erklären die exakte Vorgehensweise bei einer Kratzspachtelung und zeigen Ihnen, in welchen Bereichen sie ihre Anwendung findet.

 

 

Fliesen im Badezimmer verlegen, Nassbereich fliesen, Fliesen im Bad

Der Tag beginnt für uns fast immer im Badezimmer und geht dort auch wieder zu Ende. Einer der vielen Gründe, warum wir es uns in diesem Raum ganz besonders schön machen, ihn aber auch pflegeleicht und trotzdem anspruchsvoll fliesen sollten.

 

 

 

Fliese auf Fliese legen, Fliesenkleber über alten Fliesen verteilen

Alte Fliesen bei der Küchen- oder Badsanierung herausreißen zu müssen kostet Mühe, Zeit und macht viel Dreck. Diese Arbeit können Sie sich oft sparen, indem Sie Fliese auf Fliese legen. Vorausgesetzt, die alten Fliesen sitzen noch richtig fest und wurden hohlraumfrei verlegt. 

 

 

Sockelfliesen verlegen

Sockelfliesen bilden den perfekten Abschluss für einen schön gefliesten Boden: Wasserdicht, hygienisch und einfach sauberzuhalten sind sie eigentlich unentbehrlich. Mit unserer Verlegemethode brauchen Sie keinen Fliesenkleber anzurühren - der Klebstoff kommt einfach und schnell aus der Kartuschenpistole. Wir zeigen Ihnen die Details.

Verfugen von Fliesen auf Treppenstufen

Fliesen sind extrem haltbar, widerstandsfähig und pflegeleicht. Das macht sie besonders geeignet für den gesamten Eingangsbereich eines Hauses. Hierbei ist es natürlich eine besondere Herausforderung an den Selbermacher, wenn es um das Fliesenlegen auf den Stufen geht. Doch mit dem richtigen Werkzeug, den geeigneten Produkten und einer guten Vorbereitung ist auch dies schnell und einfach durchzuführen.

 

Treppen müssen in Deutschland nach genauen Richtlinien und Normen gebaut werden. Wenn eine Treppe mit Fliesen belegt werden soll, dürfen diese Normen nicht verletzt werden. Unser Artikel gibt Einblicke in die Normen und Parameter und schafft eine Informationsgrundlage für den Treppenumbau.

 

 

Zementfliesen schienen lange Zeit in Vergessenheit geraten zu sein. Doch inzwischen ist der fast schon historische Baustoff zu neuem Leben erwacht. Die Lebendigkeit und Unverwechselbarkeit der einzeln handgefertigten Zementfliesen schaffen eine ganz besondere Atmosphäre und sorgen für ein individuelles Wohnerlebnis.

 

 

Naturstein: Eigenschaften und Formate
Rainer Sturm / pixelio.de

Wer seine Terrasse oder den Fußboden mit Natursteinen pflastern möchte, hat die Wahl zwischen Natursteinpflaster und Natursteinplatten. Daneben spielt die Gesteinsart eine wichtige Rolle, denn bestimmte Arten eignen sich nur für Innenbereiche, während andere sowohl draußen als auch drinnen verlegt werden. Hier erklären wir, in welchen Formaten Pflastersteine und Platten aus Naturstein erhältlich sind und welche Eigenschaften die verschiedenen Gesteinsarten auszeichnen.

Naturstein verlegen, Natursteinfliesen verfugen

Natursteine sind attraktive, natürlich gewachsene Materialien. Sie bieten als Bodenbelag eine beeindruckende Optik und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Für Außenanlagen verwendet man Granit, Sandstein oder Basalt mit ihren typischen Unregelmäßigkeiten. Polierte Granit- und Gneissorten, aber auch andere Natursteinfliesen wie Marmor sind millimetergenau geschnitten und werden als Boden- und Wandbekleidungen oder als Treppenbeläge im Innenbereich verarbeitet.

Wir zeigen Ihnen alles Wissenswerte rund um die Verlegung dieses Bodenbelags.

 

  

Polygonalplatten verlegen

Polygonalplatten erzeugen einen natürlichen Eindruck und sind besonders als Terrassenbelag sehr beliebt. Doch auch im Wohnzimmer und im Wintergarten können sie interessante Naturstein-Akzente setzen. Wir zeigen Ihnen, wie man Polygonalplatten verlegt und was Sie bei der Verarbeitung dieses anspruchsvollen Baustoffs beachten müssen.

 

 

Terracottafliesen verlegen

Terracotta-Fliesen, auch Cotto-Fliesen genannt, erzeugen eine natürliche, atmende Atmosphäre im Wohnraum und sind nicht schwerer zu verlegen als andere Bodenbeläge. Das Naturmaterial muss allerdings anschließend versiegelt werden. Wir zeigen Ihnen, wie man einen schönen, warmen Cotto-Boden verlegt. 

 

 

Glasmosaik und Glasfliesen verlegen

Glasfliesen und Glasmosaik sind ein Hingucker im Sanitärbereich und in der Küche. Mit ihnen können Sie Wände und Böden nach eigenen Vorstellungen verzieren und setzen zugleich individuelle Akzente. Die Anleitung zum fachgerechten Verlegen finden Sie hier.

 

 

 

Bodenbelag mit Glasmosaikeinlegern verzieren, Fliesenkleber aufbringen

Sie wollen einzelne Fliesen auf dem Boden austauschen? Als dekorativer Ersatz für eine oder mehrere alte Fliesen bieten sich Einleger aus Glasmosaik an, die sich für viele Gestaltungsvarianten eignen. Sie sind recht einfach an die Größe der Grundfliesen anzupassen und geben dem Raum ein neues Erscheinungsbild.

 

  

Verlegung von Glasmosaik

Dem Bad oder der Küche fehlt der letzte Schliff? Aber eine Neuverfliesung würde einen zu großen Aufwand bedeuten? Richtig! Denn schon geringe Veränderungen können hier den gewünschten Effekt erzielten. Statt neue Fliesen zu legen, können Sie die alten Fliesen einfach aufwerten, indem Sie ein Glasmosaik oder Fliesen aus Natursteinen als Bordüre über der obersten Fliesenreihe verlegen.

 

 

Verlegung großer Fliesen

Bringen Sie Abwechslung in Ihr Heim! Unabhängig von der Größe Ihrer Räume können Sie Wände und Böden auch mit größeren Fliesenformaten verzieren. Unsere Tipps und Hinweise zeigen Ihnen, wie Sie große Fliesen verlegen können!

 

 

Fliese ersetzen

Wurde eine Fliese nicht richtig verlegt, kann sie mit der Zeit einreißen oder zerspringen. Gleicheres kann geschehen, wenn sie durch einen zu harten Gegenstand gerissen ist. Haben Sie zu Hause, egal ob an der Wand oder auf dem Fliesenboden, eine zersprungene Fliese, sollten Sie diese austauschen.

 

 

Wenn Sie eine Fliese haben, die gesprungen oder eingerissen ist, sollten Sie die Fehlstelle behandeln, bevor sich jemand verletzt. Auch ein rasches Ausbreiten kleinster Risse ist möglich, wenn man diese unbehandelt lässt. Wir zeigen Ihnen wie Sie die defekte Fliese reparieren können.

 

 

Wer in einer Wohnung lebt, in der im Bad noch die 60er oder 70er herrschen, diese aber loswerden will, kann dies ganz einfach mit Fliesen streichen. Denn das Streichen stellt eine kostengünstige Alternative für jeden dar, der nicht sofort die Fliesen von der Wand reißen möchte.

 

 

PVC über Fliesen verlegen
© Michael Mertes Aristillus / www.pixelio.de

Wer eine neue Wohnung mit alten Fliesen übernimmt, hat oft Änderungswünsche bei der Wand- und Bodengestaltung. Die Fliesen neu zu verlegen, ist aber nicht immer eine Option. Eine gute Alternative ist es da, PVC über die Fliesen zu verlegen. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie's geht!

Tisch fliesen – Fliesen auf Holz

Alte Tische zu neuem Leben erwecken: Mit unserer Anleitung können Sie einen Tisch fliesen. Wer bisher dachte, dass Fliesen auf Holz zu schwierig ist, kann sich mit unserer Anleitung vom Gegenteil überzeugen.

 

 

Kamin fliesen

In der kalten Jahreszeit wird ein Kamin mit seiner wohligen Wärme schnell zum Mittelpunkt im Raum. Allerdings brennt in einem Kamin Feuer, und beim Betrieb fällt Asche an, die regelmäßig entfernt werden muss. Das Umfeld sollte also hitzebeständig, leicht zu reinigen und trotzdem attraktiv gestaltet sein. Wie wäre es also mit schönen Fliesen, die Sie um den Kamin herum legen?

 

 

 

 

Riemchen verlegen

Sie suchen eine witterungsbeständige Aussenfassade, die zugleich ästhetisch anspricht? Dann sollten Sie über eine Riemchen-Wand nachdenken, erfüllt sie doch genau diese Ansprüche. Riemchen verlegen ist eine kinderleichte Aufgabe für den Heimwerker. Wie Sie in unserer Anleitung sehen werden, ist die Verarbeitung von Riemchen so einfach wie Fliesen legen. 

 

 

Gipskarton fliesen

Fliesen auf Gipskartonplatten anbringen, gehört zu den Aufgaben, die beim Renovieren des Badezimmers anfallen und problemlos von einem versierten Heimwerker selbst übernommen werden können. Wir erklären, welchen Gipskarton man benötigt und beschreiben das Verfliesen mit passenden Klebstoffen.

 

 

Fliesen auf Holz verlegen

Bei der Renovierung eines Altbaus sollen häufig mit Holzdielen ausgestattete Räume verfliest werden – sei es im Badezimmer, der Küche oder im Eingangsbereich des Hauses. In diesem Artikel erklären wir ausführlich, wie Sie Fliesen auf Holz verlegen können.

Fliesen wasserdicht in der Dusche verlegen

In der Dusche werden Fliesen und Fugen besonders stark beansprucht. Daher ist es sehr wichtig, Fliesen wasserdicht zu verlegen. Nur so kann gewährleistet werden, dass Feuchtigkeitsschäden auch über Jahre ausbleiben.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.6 von 5. 111 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Reiner Türr, 18-09-11 09:23:
Gut gelungen. Man findet schnell das, was man sucht. Kurz und prägnant beschrieben. Vor allem eine Druckfunktion.
Elke (Henkelhaus-Team), 16-05-11 11:27:
Hallo,

zum Verfliesen auf Masivholz empfehlen wir Ihnen die Produkte von Ceresit.

Zum Grundieren eignet sich das Produkt "Ceresit Haftgrund extrem". Informationen zum Produkt finden Sie unter: http://www.ceresit.de/Ceresit-Haftgrund-extrem.1933.0.html

Zum Ausgleichen empfehlen wir das Produkt "Ceresit Hochflex-Faser Bodenausgleich": http://www.ceresit.de/NEU-Ceresit-Hochflex-Faser-Bodenausgleich.1970.0.html

Um die Fliesen auf Masivholz zu verlegen eignet sich der hochflexible Fliesenkleber von Ceresit sehr gut: http://www.ceresit.de/Ceresit-Hochflexibler-Fliesenkleber.924.0.html

Für das Verfugen empfehlen wir das Produkt "Ceresit Hochflexibler Fugenmörtel". Produktinformationen finden Sie unter: http://www.ceresit.de/Ceresit-Hochflexibler-Fugenmoertel.936.0.html

Um Ränder abzudichten, eignet sich insbesondere das Produkt "Bau Silikon" von Ceresit: http://www.ceresit.de/Ceresit-Bau-Silikon.952.0.html

Tipp: Wählen Sie bei Naturstein unbedingt Produkte aus der Naturstein Produktpalette aus.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Viele Grüße
Maresch Christian, 16-05-11 09:18:
Sg. Damen und Herren.
Haben sie einen Kleber mit dem ich Fliesen auf Masivholz verlegen kann

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!