Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Terracotta Fliesen verlegen

Terracottafliesen verlegen

Terracotta- oder Cottofliesen schaffen eine wunderbar natürliche, warme Atmosphäre im Raum und sind nicht schwieriger zu verlegen als herkömmliche Keramikfliesen. Besondere Bedeutung bei der Verlegung hat lediglich die Oberflächenversiegelung. Wer sich eine mediterrane und natürlich-atmende Wohnatmosphäre schaffen möchte, kommt um einen Cotto-Boden nicht herum. 

Was Sie benötigen

Und so wird's gemacht

Vor dem Verlegen der Cotto-Fliesen sollten Sie zunächst den Boden prüfen: Bei fertigen Beton-Estrichen reicht besenreines Fegen in der Regel völlig aus, Teppich- und alte Fliesenkleberrückstände müssen selbstverständlich, gegebenenfalls durch Abschleifen, entfernt werden.

 

Terracotta kann auch im Außenbereich, beispielsweise auf einer Terrasse, verlegt werden. Hier sollte allerdings unbedingt eine Imprägnierung des Untergrundes mit Ceresit Balkon- und Terrassen-Abdichtung durchgeführt werden. Ansonsten kann bei Frost Ihre frischverlegte Terrasse durch eingedrungenes Wasser schweren Schaden nehmen. Mit der Ceresit Balkon- und Terrassen-Abdichtung können auch Risse bis zu 1 mm im Untergrund überbrückt werden.

Legen Sie die einzelnen Cottofliesen im Vorfeld auf dem Boden so zurecht, dass die Fugen etwa 8 mm breit sind. So entsteht ein optisch schöner Eindruck und die Fliesen haben Platz, um sich im elastischen Fugenmaterial auszudehnen – Cotto ist ein arbeitendes Naturmaterial.

 

Für die spätere Verlegung empfiehlt es sich, die Platten in der Verlegereihenfolge an der Unterseite mit einem permanenten Filzstift zu nummerieren – so gibt es kein Chaos während des Verlegens.

Verlegen im Buttering-Floating-Verfahren

Terracotta-Fliesen werden im Buttering-Floating-Verfahren verlegt. Diese doppelte Art des Fliesenkleber-Auftrags wird auch als Mittelbettverlegung bezeichnet und weist eine höhere Stabilität und Feuchtigkeitsbeständigkeit als die Dünnbettverlegung auf.

 

Tragen Sie zunächst eine Schicht Ceresit Naturstein spezial flexibel Fliesenkleber auf dem Boden auf und streichen Sie mit dem Kammspachtel ein Rillenmuster hinein. Anschließend tragen Sie auf der Rückseite der Fliese eine zusätzliche Menge Ceresit Naturstein spezial flexibel-Fliesenkleber auf, um so die Klebstoffdicke zu verdoppeln. Drücken Sie die Cottofliese anschließend fest an, prüfen Sie die Fugenbreite und geben Sie einige sanfte Schläge mit dem weißen Gummihammer zur Verfestigung auf die Fliesenrückseite. So können auch kleine Unebenheiten zwischen den naturbelassenen Tonfliesen ausgeglichen werden.

Verfugen und Anschlussfugen setzen

Sobald die letzte Fliese gelegt ist, müssen Sie mindestens fünf Tage warten bis der Boden ausreichend durchgetrocknet ist: Terracotta zieht im unversiegelten Zustand stark Wasser und ist feucht an der Oberfläche sehr empfindlich. In dieser Phase sollten Sie den Boden auch nicht oder nur sehr vorsichtig betreten – keinesfalls mit schweren Schuhen oder Gegenständen belasten!

 

Rühren Sie hierzu den Ceresit Extra Fugenmörtel entsprechend den Hinweisen auf der Packung an und verteilen Sie ihn großzügig auf den verlegten Terracottafliesen. Anschließend entfernen Sie überschüssige Fugenmasse mit dem Gummiwischer und etwas Wasser. Modellieren Sie die Fugen gegebenenfalls mit dem behandschuhten (!) Finger noch ein wenig nach. Abschließend säubern Sie die Fliesen sorgfältig mit einem weichen, feuchten Schwamm – ohne die Fugen zu berühren.

 

An den Rändern des neuen Bodens müssen nun noch die Anschlussfugen zu Tür und Wand gezogen werden: Nehmen Sie hierzu Ceresit Naturstein-Silikon und spritzen Sie die Fugen sorgfältig aus. Mit einem in Spülmittelwasser getauchten (wiederum behandschuhten) Finger können Sie die Fugen anschließend glätten.

 

Nun muss der Boden noch mit Zementschleierentferner abgesäuert werden: Nässen Sie die noch feuchten Fugen mit Wasser ordentlich vor, ziehen Sie das überschüssige Wasser anschließend ab. Jetzt wird der Zementschleierentferner im Verhältnis 1:2 mit Wasser gemischt und ganzflächig aufgetragen, die Einarbeitung erfolgt mit einem Schrubber. Dann wird der Boden erneut gründlich mit Wasser abgespült, anschließend wird der Boden mit einem Aufnehmer vollständig trocken gerieben. Jetzt kann versiegelt werden.

Cotto Boden versiegeln

Bodenversiegelungswachse für Cotto-Böden werden in pastöser oder flüssiger Form angeboten, die flüssige Variante ist leichter zu verarbeiten. Streichen Sie zunächst das Wachs gleichmäßig und dünn, aber flächendeckend mit einem Quast auf und lassen Sie es kurz einziehen. Anschließend wird der Boden mit dem trockenen (!) Schrubber blankpoliert. Fertig ist Ihr natürlich-atmender Cotto-Boden – eine echte Bereicherung für Wohnatmosphäre und Raumklima.

Sie interessieren sich für Natursteinböden?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 


Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Ceresit Naturstein spezial flexibel Fliesenkleber Papiersack 18kg

Ceresit Naturstein spezial flexibel Fliesenkleber

  • Profi-Qualität: weiß und flexibel
  • Ausgleichen und kleben bis 15 mm
  • ca. 30 Min. korrigierbar
  • Nach 3 Stunden begehbar
  • Extrem leichte Verarbeitung
  • Wasserfest, frostsicher
  • Für Fußbodenheizung geeignet
  • Für Fliesenformate bis 45 x 45 cm
  • an Wand und Boden
  • für innen und außen
  • Farbton: weiß

Hier finden Sie interessante Anwendungsvideos:
Naturstein Fliesenkleber spezial flexibel
Fliesen legen mit Ceresit Fliesenkleber

Ceresit Balkon und Terrassen Imprägnierung Kunststoffkanister 3l

Ceresit Balkon- und Terrassen-Imprägnierung

  • für Fliesen, Beton, Estrich, Natursteine
  • auch für Bad und Dusche
  • macht poröse Untergründe wasserdicht
  • ideal für Balkon, Terrassen, Duschen u.v.m
  • wasserdicht - ein Auftrag genügt
  • transparent - lösemittelfrei
Ceresit Extra Fugenmörtel 5kg grau Papierbeutel 5kg

Ceresit Extra Fugenmörtel

  • Hochbelastbarer Fugenmörtel zum Verfugen von Fliesen, Platten und Sichtmauerwerk
  • für glatte Fugen
  • beste Haftung in der Fuge
  • ist frostbeständig und wasserfest
  • für breite Fugen ohne Risse
  • für Wand und Boden
  • für innen und außen
Ceresit Naturstein Silikon Kartusche 300ml

Ceresit Naturstein Silikon

  • trocknet verfärbungsfrei
  • langzeit-pilzhemmend (Schutz vor Pilzen, Algen und Bakterien)
  • dauerhaft elastisch - vergilbungsfrei
  • hohe Dehnfähigkeit (25%)
  • hoch alterungs- und UV-beständig
  • temperatur- /heißwasserbeständig (-40°C bis +140°C)
  • neutralvernetzend - lösemittelfrei
  • für innen und außen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!