Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Raumwirkung durch Tapeten

Tapete prägt eine Raumwirkung nicht nur durch ihre Beschaffenheit, Struktur oder auch Farbe, sondern ebenso durch das Tapetenmuster. Dieses ist entscheidend dafür, ob man einen Raum als größer oder kleiner empfindet. Dabei gibt es 4 Gestaltungsmöglichkeiten, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren möchten.

Gestaltungsmöglichkeiten durch Tapete

Sie sollten zum Tapezieren nicht nur wissen, wie man Kleister anrührt und welche Tapeten zur Auswahl stehen, sondern ebenso, dass Sie sowohl mit Farbe als auch mit dem Tapetenmuster eine spezielle Wirkung erzeugen.

 

Zunächst ist es entscheidend, ob Sie einen Raum höher oder niedriger wirken lassen wollen. Haben Sie eher niedrige Decken und möchten den Raum deshalb höher wirken lassen, verwenden Sie am besten ein senkrecht gestreiftes Tapetenmuster. Wie beim Menschen lassen Längsstreifen ein Objekt gestreckter bzw. länger und höher aussehen.

 

Wirkung senkrechtes Tapetenmuster
Senkrechte Tapetenmuster lassen den Raum höher erscheinen

Haben Sie hingegen sehr hohe Decken, was in Altbauwohnungen geradezu die Regel ist, und möchten Sie dem Raum den Eindruck der Höhe ein wenig nehmen, nutzen Sie ein waagerecht gestreiftes Tapetenmuster. Dadurch verstärken Sie die Längenwirkung des Raums und erschaffen zugleich die Illusion, die Decke sei niedriger, als sie eigentlich ist.

 

Wirkung waagerechtes Tapetenmuster
Waagerechte Tapetenmuster verstärken die Längenwirkung eines Raumes

Kleine Räume lassen sich wiederum mit einem Tapetenmuster mit großer Musterung optisch vergrößern, sodass der Raum gleich weniger bedrückend wirkt. Kleine Muster hingegen wirken durch ihre Kleinteiligkeit so, als würden die Wände noch näher heranrücken.

 

Wirkung große Musterung
Optische Vergrößerung eines Raumes entsteht durch ein Tapetenmuster mit großer Musterung

Möchten Sie, dass ein Raum mehr Tiefenwirkung erhält, tapezieren Sie die Wand in einem Farbton, der optisch zurücktritt. Ein zu starkes Muster würde von den Wänden ablenken und sie näher erscheinen lassen.

 

Wirkung einheitliches Tapetenmuster
Durch ein einheitliches Tapetenmuster erhält ein Raum mehr Tiefenwirkung

Sie interessieren sich für die Wirkung durch Tapetenmuster?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. 15 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Markus (Henkelhaus-Team), 18-03-14 15:54:
Hallo !

An dieser Stelle gibt es verschiedene Möglichkeiten. Allerdings sind diese, wie Alles beim Tapezieren und Streichen, Geschmackssache.

Vielleicht hilft Ihnen einer der folgenden Links bei der Auswahl weiter: http://www.metylan.de/Anleitung-Tapezieren.22651.0.html

Oder http://www.metylan.de/Praktische-Tipps-fuers-Tapezieren.781.0.html

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen!

Viele Grüße!
Markus (Henkelhaus-Team), 14-01-14 15:56:
Hallo CL,

hier hängt viel vom Raum, den späteren Möbeln und dem Lichteinfall, aber auch vom eigenen Geschmack ab. Deshalb kann man schlecht eine Empfehlung geben.
Längsstreifen machen länger bzw. breiter. Mann kann aber auch mit hellen und dunklen Farben den Raum gestalten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen!
CL, 12-01-14 09:48:
Wir haben ein rechteckiges Wohnzimmer- eher schmal und lang (4m x 8m). Wir würden es gerne mit Längstreifen tapezieren, aber ganz in weiß lassen. Machen Längsstreifen den Raum noch "länger". Wie kann man den Raum breiter machen?
Markus (Henkelhaus-Team), 22-01-13 13:49:
Hallo Marlies,

vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihr Vertrauen in uns.

Allerdings ist Raumgestaltung absolute Geschmackssache und hier entscheidet vor allem Ihr Geschmack. Daher kann und möchte ich Ihre Entscheidung auch gar nicht beeinflussen.

Wir sind sicher, dass wenn Sie nach Ihrem Gefühl gehen, Sie für sich das richtige finden und umsetzen.

Viel Erfolg dabei und Gutes Gelingen!
Marlies Berlin, 19-01-13 18:55:
Hallo, unter einer Dachschräge beginnend bei ca. 1m vom Fussboden bis zur Raumhöhe von 2,5m steht das Bett. Die Gesamtfläche dieser Dachschräge (Breite ca 4m) möchte ich mit einer längsgestreiften Tapete bekleben. Die Streifen würde am Kopfende des Betts beginnen und zur Decke laufen. Der restliche raum soll mit einfarbiger Tapete geklebt werden. Würden Sie da zu oder eher abraten? Vielen Dank.
Markus (Henkelhaus-Team), 07-01-13 09:09:
Hallo Frau/Herr Ramalam,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Allerdings ist das schwer zu sagen, denn im Grunde genommen ist das ja Geschmacksache. Und wie sagt man so schön "Geschmäcker sind verschieden."

Pink würde, unserer Meinung nach, das ganze wie ein gerahmtes Bild erscheinen lassen.
Mit einem Braun- oder Grünfarbton könnte man den Übergang von der Fototapete zur Wand etwas fließender gestalten. Vielleicht könnte man zusätzlich in die Ecke noch eine Grünpflanze oder einen Baumstamm stellen.

Wir hoffen, wir konnten etwas weiterhelfen.

Beste Grüße,
Markus
Ramalam, 03-01-13 19:01:
Hallo, ihre Seite ist großartig!
Ich habe auch eine Frage. In meinem Wohnzimmer (lang gestreckte Rechteckform) habe ich an der einen langen Wand eine Fototapete mit Buchenwaldmotiv angebracht. (dominierende Farben in der Tapete sind Dunkelbraun und helles Grün). Links und rechts von der Tapete ist allerdings noch jeweils ein halber Meter Wand zu sehen, den ich gern streichen würde.
Ich kann mich aber schlecht zwischen einem grünen Anstrich, der ja eine Hauptfarbe aus der Tapete wieder aufgreift, und dunkelpink als Kontrastprogramm entscheiden (diese Farbe liegt ja im Farbkreis gegenüber von grün). Was würde wohl besser wirken?
Markus (Henkelhaus-Team), 29-10-12 18:39:
Hallo Imke,

bei der Farbwahl sollten Sie auf Ihre eigene Einschätzung bzw. Ihren eigenen Geschmack vertrauen.
Aus der Distanz und ohne die ganze Wohnung und ihr "Konzept" zu kennen, ist es immer ganz schwierig, einen Rat zu geben, der eigentlich auf der subjektiven Wahrnehmung beruht. Daher probieren Sie es doch einfach mal an einer verdeckten Stelle oder auf einem Blatt Papier aus. Vielleicht können Sie dabei schon erkennen, ob die Farbwahl Ihren Vorstellungen entspricht oder eher nicht.

Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß und Erfolg!
imke witt, 27-10-12 15:20:
ich habe ein rechteckiges Wohnzimmer, das ich gern mit senkrechten Streifen tapezieren würde. Meine neue Couch ist in petrol und leicht schwarz meliert. Die Schränke sind in hellem Massivholz. Was würden Sie mir empfehlen?

MfG
Markus (Henkelhaus-Team), 20-09-12 10:44:
Hallo Ines,

hier müssen wir leider passen. Die Farbwahl ist eine rein persönliche Geschmacksache. Und da möchten wir Sie nicht beeinflussen. Wir denken auch, dass sich da niemand reinreden lassen sollte. Testen Sie es doch einfach aus. Im schlimmsten Fall müssen Sie halt noch einmal drüberstreichen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!