Zum virtuellen Hausrundgang!

Marken und Produkte:

Unsere Partner:

Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Hundezwinger selber bauen

Hundezwinger bauen

Hundezwinger selber bauen ist eine anspruchsvolle und bei vielen Hundeliebhabern nicht unumstrittene Aufgabe: In jedem Fall sollte der Zwinger möglichst groß sein und viel Abwechslung bieten. Insbesondere bei Wachhunden ist eine Zwingerhaltung allerdings sinnvoll: Draußen bekommen Sie alles mit, können sich aber auch in ihr eigenes Reich zurückziehen und bei Bedarf Alarm schlagen.


Zwingerhaltung ist nicht für jeden Hund eine Option, große und winterresistente Rassen wie Schäferhunde, Doggen oder Huskys fühlen sich draußen aber meist wohler als in der Wohnung - sie sind ja nicht die klassischen Schoßhunde. Wir zeigen Ihnen, wie man einen schönen, großen und artgerechten Hundezwinger selber bauen kann.

 

Für einen großen Hund sollten 12 - 16 m² Zwingerfläche eingerechnet werden, die Mindestgröße liegt etwas darunter. Unser Komfort-Zwinger hingegen soll 20 m² ausmachen - Sie benötigen dazu natürlich ein großes Grundstück. Ihr Hund wird sich über seinen eigenen "Garten" aber sehr freuen.

Was Sie benötigen

  • Ponal Konstruktion PUR-Kleber
  • Pattex Montage Super Power
  • Pattex Express Silikon
  • Pattex Kartuschen-Pistole
  • 16 Rundholz-Pfosten 250 x 7 cm
  • 2 Kanthölzer 250 x 10 x 10 cm
  • 16 Einschlaghülsen für 7 cm Pfosten
  • 2 Einschlaghülsen für 10 x 10 cm Kanthölzer
  • Evtl. schmale Holzkeile zum Fixieren der Pfosten
  • 18 m Maschendrahtzaun, 2 m hoch
  • ca. 100 Metallkrampen zur Zaunbefestigung
  • 10 m² lichtundurchlässige Wellplatten
  • 3 Kanthölzer 250 x 4 x 4 cm 
  • 1 Kantholz 200 x 4 x 8 cm
  • 2 stabile Scharniere
  • 2 stabile Riegel
  • 4 Fichtenbretter 195 x 10 x 2 cm
  • 4 Fichtenbretter 100 x 10 x 2 cm
  • 2 Fichtenbretter 80 x 10 x 2 cm
  • Holzschutzlasur
  • Stichsäge oder Handkreissäge
  • Vorschlaghammer
  • Schlosserhammer
  • Spaten
  • Leimzwingen
  • Akkuschrauber
  • Lackrolle/Pinsel

Und so wird's gemacht

Wie gesagt: Sie brauchen einen großen Garten. Wenn Sie in Ihrem Garten ein geeignetes, 20 m² großes Plätzchen gefunden haben, können Sie mit dem Bau des 4 x 5 m großen Hundezwingers beginnen.

 

Schlagen Sie zunächst vier Pfostenhülsen in einem Rechteck (Länge mal Breite) von 5 x 4 Metern ein. An den beiden schmalen Seiten schlagen Sie jeweils einen Meter von den beiden Enden entfernt nochmals zwei Hülsen ein; so steht nach jedem Meter ein Pfosten. Genauso verfahren Sie nun mit den restlichen Einschlaghülsen: Auch an den beiden Längsseiten wird nach jedem Meter ein Pfosten eingeschlagen.

 

Vorne links an der Ecke und einen Meter davon nach rechts auf der Längsseite entfernt schlagen Sie die eckigen Pfostenhülsen für die 250 x 10 x 10 cm Kanthölzer ein: Hier wird später die Tür befestigt. 

 

Nun stecken Sie die Pfosten bzw. die Kanthölzer in die Einschlaghülsen und befestigen Sie gegebenfalls zusätzlich mit Holzkeilen.

Zwinger-Zaun ziehen

Beginnen Sie nun mit der Montage des Zauns. Bei dieser Arbeit ist ein Helfer sehr empfehlenswert, da der Zaun straff gespannt werden muss.

 

Rollen Sie von der großen Maschendraht-Rolle etwa einen Meter ab und beginnen Sie am rechten Türpfosten. Schlagen Sie etwa alle 10 cm eine Metallkrampe in die rechte Hälfte (5 cm) des Pfostens ein um den Zaunanfang sorgfältig zu fixieren. Gehen Sie nun zum nächsten Pfosten, ziehen Sie den Zaun straff und schlagen hier alle 20 cm eine Metallkrampe ein.

 

Verfahren Sie rundherum bei den anderen Pfosten genauso bis Sie am linken Türfpfosten ankommen: Hier befestigen Sie zunächst mit Metallkrampen in 10 cm-Abständen den Zaun und schneiden ihn anschließend mit einer Drahtschere ab.

Der Zaun steht nun.

Hundezwinger-Tür bauen

Nehmen Sie zwei der 195 cm und zwei der 100 cm langen Fichtenbretter und den Ponal Konstruktion PUR-Kleber zur Hand. Legen Sie die beiden kurzen Bretter im Abstand von 175 cm auf den Boden und geben Sie auf die vier Ecken  Ponal Konstruktion PUR-Kleber. Pressen Sie dann die beiden langen Bretter auf die kurzen und fixieren Sie die Klebestelle mit Zwingen!

 

Legen Sie nun das verbliebene Stück Maschendrahtzaun von 100 x 200 cm Länge auf die Konstruktion und verteilen Sie eine kräftige Schicht Pattex Montage Kraft-Kleber spezial auf den Brettern einmal rundherum. Drücken Sie anschließend sofort an den Längsseiten die beiden übrigen langen Bretter auf. Oben und unten die drücken Sie die beiden 80 cm langen Bretter in den Montageklebstoff um den Maschendraht zu befestigen. Fixieren Sie alles mit Leimzwingen.

 

Für die beiden Querverstrebungen nehmen Sie erneut Ponal Konstruktion PUR-Kleber zur Hand und kleben die beiden verbliebenen 100 cm-Bretter 30 cm von oben und unten entfernt auf die Längsseiten der Tür auf - Leimzwingen nicht vergessen. Lassen Sie den Leim nun am besten über Nacht sorgfältig abbinden.

Idealerweise führen Sie die Klebearbeiten bei Frost im Keller durch, da Klebstoffe meist frostempfindlich sind und dann nicht aushärten.

Zwingertür einbauen

Schrauben Sie die beiden Scharniere an den linken Seiten der beiden Querverstrebungen der Tür fest und befestigen Sie die Tür mit den Scharnieren absolut senkrecht am linken Türpfosten. Prüfen Sie, ob sich die Tür gut öffnen und schließen lässt.

 

Schrauben Sie nun die beiden Riegel an die rechte Seite der Tür und die Riegelaufnahmen an den Türpfosten. Testen Sie auch hier die Funktion der Riegel - es sollte nichts klemmen.

Zwingerdach bauen

Für das Dach schlagen Sie die beiden letzen Pfostenhülsen im Abstand von jeweils einem Meter zu den Mittelpfosten der beiden Längsseiten im Zwingerinneren ein. Die Positionen sollten dabei exakt auf der gleichen Höhe mit den beiden Pfosten der linken schmalen Seite des Zwingers sein - hier wird die Unterkonstruktion des Daches montiert.

 

Nachdem Sie die beiden Pfosten in die Hülsen gesteckt haben, kleben Sie zwei der drei 250 cm-Kanthölzer auf den mittleren Pfosten der linken Schmalseite und den beiden inneren Pfosten fest, das letzte befestigen Sie an der Längsseite gegenüber der Tür. Das breitere 10 cm-Kantholz wird mit der schmalen Seite nach unten an der Längsseite über der Tür angeklebt: So entsteht eine Schräge zum besseren Ablauf des Regenwassers. Verwenden Sie zum Kleben den Ponal Konstruktion PUR-Kleber und verwenden Schraubzwingen zum Fixieren.

 

Montieren Sie nun die Wellplatten auf der Unterkonstruktion. Für eine regendichte Verbindung der Wellplatten verwenden Sie ebenfalls Pattex Montage Super Power; ergänzend sollten Sie mit Pattex Express Silikon die Dachfugen dauerhaft schließen. Fertig ist das Zwingerdach.

Hundezwinger Zubehör und letzter Schliff

Alle Holzteile des Hundezwingers sollten Sie nun mit Holzschutzlasur wirksam vor Wind und Wetter schützen - so bleibt Ihnen und Ihrem Hund der Zwinger lange erhalten.

 

Natürlich ist der Zwinger jetzt noch nicht besonders gemütlich. Mit einer isolierten Hundehütte, Spielzeug, einem alten Baumstamm zum Klettern und Kratzen oder einem kleinen Teich wird der Zwinger zum Wohnzimmer Ihres Hundes. Ihrer Kreativität bei der Ausgestaltung sind keine Grenzen gesetzt - alles was Ihrem Hund Spass macht, kann im Zwinger eingebaut werden.

Sie interessieren sich für das Thema Hundezwinger bauen?

Dann könnten folgende Themen ebenfalls von Interesse für Sie sein:

 

 

Oder gelangen Sie zurück zur Übersicht:

 

Produktempfehlung

Ponal Konstruktion PUR-Kleber Kartusche 530g

Ponal Konstruktions PUR-Kleber

  • Superstarke Klebkraft
  • Nicht tropfend
  • Wasserfest nach DIN EN 204 D4
  • Für innen und außen
Pattex Montage Super Power Kartusche 370g

Pattex Montage Super Power

  • Für saugende, poröse Materialien geeignet
  • Für Innen und Außen
  • Extra Power Formel für extreme Anfangshaftung
  • Lösemittelfrei

Pattex Express Silikon

  • Duschen nach 2 Stunden
  • Ideal für Anwendungen im Sanitärbereich
  • Langzeit-Pilzhemmend ausgestattet
  • Einfach glättbar bei kurzer Vernetzungszeit
  • Sichere Acrylwannenhaftung
Pattex Kartuschen-Pistole Kartuschenpistole

Pattex Kartuschen-Pistole

  • Aus hochwertigem glasfaserverstärktem Kunststoff
  • Vorschubstange aus gehärtetem Stahl
  • Leicht, nur 350g
  • Leichte Handhabung
  • Ergonomische Formgebung
  • Mit Aufhängevorrichtung
  • Schnellstopp durch Daumendruck

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.5 von 5. 22 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!