Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Badewannen und Duschen abdichten

Gerade in Badezimmern sollte das Abdichten eine hohe Priorität haben. Badewannen und Duschen werden oft durch viel Nässe und Feuchtigkeit beansprucht. Um Bauschäden vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Fugen bei Badewanne und Dusche in gutem Zustand zu halten, so dass kein Wasser in das Bauwerk eindringen kann.

 

Es gibt spezielle Silikone, die leicht in der Anwendung sind. Die meisten Silikone kann man heutzutage einfach mit klarem Wasser und den Fingern glätten, reinigen und korrigieren. Die Produkte sind meist wasserbasiert und lassen sich sehr einfach von den Händen reinigen. Sie sind meist geruchsneutral, hemmen das Pilzwachstum und sind UV- und witterungsbeständig.

 

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Abdichten von Badewannen und Duschen" in unseren Anwendungen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!