Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Feuchte Räume abdichten

Es gibt unterschiedliche Ursachen für Feuchtigkeit in Wohnräumen, die jedoch alle möglichst sofort beseitigt werden sollten, bevor ein Schaden eintritt. Bodenfeuchtigkeit, Oberflächenfeuchtigkeit und Sickerwasser können überall entstehen, egal ob in der Küche, dem Schlafzimmer, Bad oder Keller.

Zunächst ist zu kontrollieren, ob das Mauerwerk oder das Dach undicht sind, denn hier können schon kleine Undichtigkeiten zu großen Bauschäden führen. Besonders Kellerräume sind gefährdet und anfällig für durchfeuchtete Wände.

Undichte Wände werden am besten mit Abdichtschlämmen abgedichtet. Benötigte Werkzeuge zum Abdichten mit Dichtschlämmen sind Deckenbürste und Edelstahlglätter.

 

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!