Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Feuchtigkeit im Segelboot

 

Feuchtigkeit im Segelboot muss nicht nicht nur von unten drohen. Eine Menge Fugen und Anschlüsse befinden sich im Decksaufbau, die natürlich genauso dicht sein müssen. Dichtstoffe für Boote müssen sehr hohen Belastungen wie UV-Licht oder Salzwasser standhalten. Für spezielle Anwendungen sind daher auch sehr spezielle Fugendichtungsmassen vorgesehen. In der Tabelle unter Sista Anwendungsbereiche findet sich auch Silikon für Boote.

 

Und irgendwann geht auch mal der schönste Sommer zu Ende und Segler machen ihr Boot winterfest. Ob an Land, in der Halle oder doch im Wasser, mit fallenden Temperaturen nimmt die Gefahr zu, dass Feuchtigkeit aus der Luft in die Polster, Decken und Teppiche zieht. Stockflecken und muffiger Geruch sind dann die Folge.  Um dass zu verhindern, kann im Innenbereich ein Luft-Entfeuchter eingesetzt werden.

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Feuchtigkeit im Segelboot" in unseren Anwendungen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!