Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Fliesen kleben

Wenn man Fliesen selbst in seinem Bad verlegen möchte, sollte man sich zuerst einen Verlegeplan erstellen, wonach die Leisten montiert werden.

 

Manchmal muss die Höhe des Fliesenspiegels genau angepasst werden. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte man immer unten anfangen und eine ganze Fliese legen.

 

Beim Fliesen Kleben sollte auf die offene Zeit geachtet werden. Diese beschreibt die Zeit zwischen der Aufbringung des Fliesenklebers und dem Beginn der Hautbildung (auch Erstarrung genannt). Werden die Fügeteile zu spät aneinander geklebt, kommt keine ausreichende Benetzung mehr zustande und die Teile haften nicht mehr optimal aneinander.

 

 

Praxis-Tipp

Es sollte um die Fliesen herum, zur Decke und zur angrenzenden Wand immer genug Platz gelassen werden, damit  die Fugenmasse später noch genug Platz zur Dehnbewegung und Stauchbewegung hat.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!