Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Fliesenkleber und Fußbodenheizung

Auf Heiz-Estrichen mit Fußbodenheizung muss generell ein flexibler (kunststoffvergüteter) Fliesenkleber benutzt werden. Denn: Untergründe und Fugenmörtel "arbeiten" bei thermischen Schwankungen.

Wichtig: Die Fußbodenheizung muss mindestens einen Tag vor Beginn der Arbeiten aus- und frühestens eine Woche nach Abschluss wieder eingeschaltet werden.

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Fliesenkleber und Fußbodenheizung" in unseren Anwendungen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Prugger Maximilian, 10-02-12 10:36:
Fliesenkleber und Fußbodenheizung.
Ich habe im EG meines EFH nur Fußbodenheizung. Bei meinen Fliesenleger-"Meister" ist noch nicht bekannt, dass ein flexibler (kunststoffvergüteter) Fliesenkleber verwendet werden muß. Mein Fliesenboden brach auf !!!

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!