Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Holzböden grundieren

Wenn Holzböden renoviert werden, muß zuerst der komplette Boden abgeschliffen und Fugen in der Oberfläche gespachtelt werden. Hierzu wird vor dem letzten Schliff die komplette Fläche mit  einer Mischung aus Schleifstaub des vorletzten Schliff und einer speziellen Fugenkittlösung gespachtelt. Diese Mischung darf nicht zu dünnflüssig sein.
Nach dem letzten Schleifgang wird der Boden gründlich mit dem Staubsauger gereinigt. Dabei muß darauf geachtet werden, dass keine Kratzer entstehen. Die Grundierung  wird mit einer Streichbürste oder Rolle aufgetragen. Nach 2-6 Stunden (herstellerabhängig) kann die erste Lackierung erfolgen.

 

 

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!