Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Sanierung bzw. Erneuerung von Silikonfugen

Sollen oder müssen (z. B. bei Schimmelbefall) Silikonfugen ersetzt werden, müssen die alten Fugen erst entfernt werden. Die grobe Entfernung kann mit einem Cuttermesser oder einer Rasierklinge (Verletzungsgefahr - Vorsicht!) vorgenommen werden. Im Handel gibt es auch speziellen Geräte, die die Fugendichtmasse aus der Fuge herausholen (Fugenkratzer "Fugenhai") oder den oft verbleibenden dünnen Restfilm des Silikons schonend entfernen.


 

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Sanierung bzw. Erneuerung von Silikonfugen" in unseren Anwendungen

  • Hier finden Sie alles zum Theme "Fugen"

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.2 von 5. 5 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Markus (Henkelhaus-Team), 09-10-14 11:43:
Hallo Marzellus,

normalerweise werden Silikonfugen „saniert“, wenn sie rissig oder von Keimen oder Schimmel befallen sind.
Die Funktion der Dichtstofffuge ist dann nicht mehr vorhanden. Deshalb muss das alte Silikon entfernt und durch neues ersetzt werden.

Zu diesem Thema finden Sie unter den folgenden Links hilfreiche Tipps:

http://www.henkelhaus.de/heimwerker_und_renovierung/verfugen/verfugen_mit_dichtstoffen/dauerelastische_fugen_innen/index.html

oder

http://www.henkelhaus.de/heimwerker_und_renovierung/verfugen/verfugen_mit_dichtstoffen/sanitaerfugen_im_bad/index.html

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße!
Marzellus wolf, 05-10-14 20:45:
Wie saniere ich eine silikonfuge?

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!