Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Silikonfugen entfernen

Silikonfuge entfernen
Silikonfuge entfernen

Will man sein Bad in neuem Glanz erstrahlen lassen, müssen alte, schimmelige und undichte Fugen entfernt werden. Für diesen Zweck gibt es ein eigens entwickeltes Werkzeug, den Fugenhai. Dieser löst alte Fugendichtmassen schnell, einfach und ohne Verletzungsgefahr. Dabei wird der Fugenhai an der Fuge angesetzt und die alte Fugendichtmasse wird mit einem kräfigen Zug entfernt. Die Reste werden im Anschluß mit dem Schaber abgetragen. So bereitet das Silikonfugen Entfernen keine großen Schwierigkeiten mehr.

Markus (Henkelhaus-Team), 23-11-10 10:32:
Hallo K.Poll,

vielen Dank für Deine Mitteilung.

Aber welchen Fugen-Hai hattest Du? Den alten (ganz aus schwarzen
Kunststoff) oder den Neuen mit dem Griff und der Metall-Klinge.
Bei dem alten konnte der schwarze Kunststoff auf rauen Flächen schon mal in Mitleidenschaft gezogen werden. Dafür konnte man durch den Kunststoff
bedingt, alte Silikonreste schön abschaben ohne den Untergrund zu
beschädigen.
Der "neue" Sista Fugen Hai - http://www.sista.de/Sista-Werkzeuge.246.0.html - mit seiner Metallklinge ist hier stabiler. Allerdings besteht im Gegensatz zum Kunststoff, hier das Restrisiko, im ungünstigsten Fall Alu-Kratzer auf den Fliesen zu hinter lassen.

Markus (Henkelhaus-Team)
K. Poll, 22-11-10 17:10:
Ich habe gedacht, hey, ein tolles Werkzeug! Irrtum, nach ganz kurzer Zeit war es schartig und verbogen. Nicht empfehlenswert!

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!