Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Übergang zu Laminat ausgleichen

Wenn zwei nebeneinander liegende Räume verschiedene Bodenbeläge besitzen, entstehen am Übergang Fugen, die üblicherweise mit einem Übergangsprofil überbrückt werden. Was aber, wenn nichts mehr nachträglich eingesetzt werden kann?

 

Dann wird dieser Übergang wie eine Dehnungsfuge behandelt. Bei angrenzenden Parkett oder Laminatböden wird dann eine Fugendichtmasse speziell für Parkett und Laminat eingesetzt.

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Übergang zu Laminat ausgleichen" in unseren Anwendungen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!