Diese Seite drucken  Diese Seite bewerten Diese Seite kommentieren

Undichtigkeiten im Haus abdichten

Abdichten im Badezimmer
Abdichten an undichten Stellen

Fugen müssen dicht sein, das versteht sich eigentlich von selbst.

Aber häufig stellt man leider fest, dass es am Fensterbrett zieht oder unter der Duschtasse nass ist?

 

Andere Beispiele ließen sich hier beliebig fortsetzen.

 

Dichte Fugen verhindern also nicht nur größere Bauschäden, sie sorgen auch für geringe Heizkosten. Zudem sichern sie auch optisch ansprechende Anschlüsse zu anderen Baumarterialien.

 

Poröse oder rissige Fugen sollten deswegen so schnell wie möglich erneuert werden. Welche Dichtmasse sich für welche Anwendung eignet, findet man leicht bei den unten stehenden Anleitungen.

 

Nutzen Sie unser Wissen zum Thema "Undichtigkeiten im Haus abdichten" in unseren Anwendungen

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Seite bewerten möchten:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen



Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird anderen Nutzern nicht angezeigt





Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren im Henkelhaus!

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!